Stephan Bratek
Stephan Bratek
Stephan Bratek persönlich & privat
Stephan Bratek persönlich & privat 

Schönheit zieht an, Charakter hält fest.

- unbekannt-

Was ist Schönheit?

 

Was macht einen schönen Mensch aus?

Sie sah in den Spiegel, dann sah sie ihn an, er saß im Bett, sie fragte ihn, liebst du mich noch? Er antwortete, wie am ersten Tag.

 

Hast du bemerkt, dass mein Körper nicht mehr so ist wie damals, als wir uns trafen?
Er antwortete. Nein, überhaupt nicht.

Sie legte ihre Hände auf den Bauch und fragte ihn, hast du bemerkt, dass mein Bauch schwerer ist, er antwortete. Nein, überhaupt nicht.

Sie zog ihren Bademantel aus und sah sich ihre Beine an und fragte ihn,
hast du bemerkt, dass meine Beine nicht so hart und glatt sind wie früher? Er antwortete. Noch nicht.

Dann kam sie zu ihm mit Tränen in den Augen fragte ihn, also was machst du an meiner Seite, wenn du mich nicht mehr siehst, wenn du nicht weißt, wieviel sich mein Körper verändert hat, weißt du nicht, dass ich nicht Dieselbe bin?
Er lachte und sagte:
Schau, wie du bist, wenn ich deinen Körper berühre, fühlte ich deine Art zu lieben, sehe ich ein Herz voller Güte, ich sehe deine sinnliche Figur, ich weiß, dass du für mich die perfekte Form hast, du hast mir das Beste gegeben. Was ich bekommen kann, Kinder...

Frau... sei nicht traurig darüber, wie du dich siehst, sei froh, was ich fühle.
Ich verliebte mich in die Sinnlichkeit und die Güte deiner Seele, nicht die Eitelkeit deines Körpers, und durch die Tränen zeichnete er ein Lächeln, das ihr Gesicht wieder erstrahlen lies .....

-Netzfund / Verfasser unbekannt-

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stephan Bratek, Plochingen 2019